Wie wird ein Schaukeltier ausgewählt und was ist beim Kauf zu beachten?

Wie wird ein Schaukeltier ausgewählt und was ist beim Kauf zu beachten?
4.9 (17)

Die große Auswahl der Schaukeltier-Angebote macht es den Eltern schwer und überfordert bei der Kaufentscheidung das richtige Schaukelspielzeug für ihr Kind zu finden.

schaukeltier-auswahl-kauf

Wie wird ein Schaukeltier ausgewählt und was beim Kauf beachten? – © stokpic / pixabay.com

In diesem Artikel erfahren Sie, worauf Sie als Eltern beim Schaukeltier besonders achten müssen. Welche Kriterien beim Kauf einfließen sollten und wie Sie die richtige Auswahl für das Schaukelspielzeug treffen.

Schaukeltiere: Die Auswahl ist groß. Was gilt es zu beachten?

Welche Kriterien sind wichtig bei der Auswahl von Schaukeltieren?

Ich möchte Ihnen die Suche nach dem geeigneten Schaukelspielzeug erleichtern und habe die wichtigsten Merkmale vor dem Kauf zusammengefasst.

Hier finden Sie eine ausführliche Beschreibungen, die ihnen bei der Auswahl und der Kaufentscheidung für ein Schaukeltier verhelfen.

Wie wichtig ist das kinderfreundliche Schaukeltier-Material?

Schaukeltiere sind in verschiedenen Materialien zu bekommen. So gibt es Schaukeltiere aus Holz, Kunststoff oder Plüsch.

Die kinderfreundliche Variante sind die Plüsch-Schaukeltiere. Die Kinder verlieben sich schnell in die großen Kuscheltiere und sehen sie als große Spielkameraden an.

Welches Kind träumt nicht davon einen großen Dinosaurier, Elefant oder Giraffen bei sich im Kinderzimmer stehen zu sehen?

Auch Schaukeltiere aus Holz sind besondere Gefährten und werden gerne von Eltern gekauft. Sie überleben oft mehrere Generationen. Holz-Schaukeltiere sollten erst ab dem zwölften Monat für Kinder gekauft werden, die schon selbst die ersten Laufschritte gemacht haben und sicher auf den Beinen stehen. Die Verletzungsgefahr bei Holz ist etwas größer. Daher sollten die Eltern bei der Auswahl auf das altersgerechte Schaukelspielzeug achten.

Kunststoff-Schaukeltiere sind in Deutschland unbeliebt. Schon durch das unfreundliche Material und die Hygiene eignet sich Kunststoff für Kleinkinder nicht.

Mögliche Auswahl nach Tierarten, Formen und Farben

Schaukeltiere gibt es in verschiedenen Formen, Farben und Motiven. Sie können ohne weiteres nach belieben der Kinder ausgewählt werden. Die Formen unterscheiden sich von dem klassischen Schaukelpferd aus Holz, bis zum Schaukeltier aus Plüsch mit einer großen Sitzfläche und einer Lehne.

Die unterschiedlichen Farben haben den Vorteil, dass die Auswahl für Jungen oder Mädchen erleichtert wird. Welche Farben mag ihr Kind besonders? Pink? Blau oder doch das einfache gelb? Oft sind die Farben an die ausgewählten Tierarten angepasst und können nach Belieben ausgesucht werden.

Die Motive machen das Schaukelpferd zum besonderen Spielbegleiter. Ein kleiner süßer Elefant, Bär, ein Pferd oder eine große Giraffe machen das Spielzeug zu einem Erlebnis. Welches Tier mag ihr Kind?

Das richtige Schaukelspielzeug für jedes Alter

Welches Schaukelspielzeug ist in welchem Alter geeignet für mein Kind? Diese Frage stellen sich Eltern sehr oft. Denn gerade die große Vielfalt an Schaukeltieren macht die Entscheidung so manches Mal nicht leicht. Die Hersteller sind verpflichtet bei Spielzeugen die Altersangabe anzugeben.

Zugegeben, oft sind die Herstellerangaben unrealistisch. Für ein sechsmonatiges Baby ein Schaukelspielzeug zu empfehlen, ist schon grenzwertig. Hier meine Einschätzung und Empfehlung zu Altersangaben für die süßen Schaukeltiere:

  • Schaukeltier aus Plüsch (Empfehlenswert ab dem 10-12 Lebensmonat)
    Wobei hier die Größe des Kindes mitbedacht werden sollte und die Sitzfläche. Auch ein Gurt kann in der Anfangsphase nicht verkehrt sein. Nur unter Beobachtung der Eltern die Kinder spielen lassen, bis sie die Schaukeltechnik sicher beherrschen und alleine spielen können.
  • Schaukeltier aus Holz (Empfehlenswert ab dem 12-15 Lebensmonat)
    Das Kleinkind muss schon sehr sicher auf den Beinen stehen und sein Gleichgewicht unter Kontrolle haben. Die Verletzungsgefahr durch das harte Gewebe ist immer gegeben. Daher die richtige Schaukeltechnik den Kindern zeigen und ein Schaukelpferd mit Gitterschutz unbedingt kaufen.

Schaukeltier mit oder ohne Melodie?

Je nach Modell können Schaukeltiere mit oder ohne Melodien bestellt werden. Inwieweit es sinnvoll ist und ob es den Kindern gefällt ist eher individuell zu betrachten.

Wie schnell vergessen die Kinder die Melodie auszuschalten oder verlieren durch die begrenzte Melodieauswahl das Interesse? Des Weiteren müssen die Batterien immer wieder gewechselt werden, was immer mit zusätzlichen Kosten verbunden ist.

Ich empfehle keine Schaukeltiere mit Melodie oder Musik.

Dann lieber in ein qualitätsbewusstes und sicheres Modell investieren und nebenbei die Lieblingsmusik der Kinder im Zimmer laufen lassen.

Schaukelspielzeug: Sicherheit steht an erster Stelle

Bei Eltern sollte die Sicherheit an erster Stelle stehen. Achten Sie, ob die Schaukeltiere über CE-Kennzeichnung verfügen. Mit der CE-Kennzeichnung verpflichtet sich der Hersteller alle Sicherheits- und Gesundheitsanforderungen gemäß der EU-Spielzeugrichtlinie (2009/48/EWG) zu erfüllen. Ein GS-Zeichen (Geprüfte Sicherheit) ist zwar nicht erforderlich, zeigt aber, dass der Hersteller sein Produkt von externen Institutionen auf Sicherheit prüfen lässt.

Auch durch unabhängige Testinstitutionen von Testberichte.de oder Stiftung Warentest bekommen die Eltern oft eine unabhängige Meinung geliefert, die auch aussagekräftig bei der Kaufentscheidung sein kann.

Lesen Sie besonders die Rezensionen der Eltern und vergleichen Sie sorgfältig die Schaukeltiere untereinander.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.